Internationaler Franz Cibulka Musikwettbewerb

Cibulka - Wettbewerbsausschreibung
Cibulka - Wettbewerbsausschreibung© Land Steiermark - Konservatorium

Der Internationale Franz Cibulka Musikwettbewerb beabsichtigt, die anspruchsvollen Kompositionen des steirischen Komponisten Franz Cibulka (1946-2016) zu verbreiten und MusikerInnen, die eine internationale Laufbahn anstreben, zu fördern. Der Wettbewerb, der im Jahresrhythmus abwechselnd die Interpretation solistischer und kammermusikalischer Werke Franz Cibulkas vorsieht, wurde 2018 erstmalig solistisch und im folgenden Jahr 2019 kammermusikalisch - jeweils mit unterschiedlichen Soloinstrumenten und Ensemblebesetzungen - ausgeschrieben.

Die nächste Ausgabe des Internationalen Franz Cibulka Musikwettbewerbs findet vom 10. bis 13. Oktober 2021 am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der  Website.

Zur Person

Der Komponist Franz Cibulka (1946-2016) studierte Klarinette, Komposition und Orchesterleitung an der Kunstuniversität in Graz. Anschließend war er Professor für Klarinette, Kammermusik, Musiktheorie und Blasmusikorchesterkomposition am Johann Joseph Fux Konservatorium in Graz. Ab 2002 war er als freischaffender Komponist tätig. Seine Tätigkeiten als Dirigent, Komponist, Interpret und Referent führten ihn nach Australien, Amerika, Taiwan, Brasilien, Russland und weitere Staaten.
Sein Werkverzeichnis umfasst mehr als 500 Kompositionen in unterschiedlichsten Besetzungen und Stilen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).