Zusammen musiziert man weniger allein Lebendiges Lernen mit Blechblas- AnfängerInnen mit Peter Knodt, 1. Terminmöglichkeit

Das ist die erste Terminmöglichkeit von zwei möglichen Terminen

Beginn:
05.09.2022, 09:00 Uhr
Ende:
05.09.2022, 16:30 Uhr
Terminart:
Rat & Hilfe, Graz
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Hinweis:
erste Terminmöglichkeit, das SE wird am DI wiederholt
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Musikschulservicestelle Steiermark
Nikolaigasse 2
8020  Graz
Ansprechperson: Isabel Lena de Terry
E-Mail: isabel.lena-de-terry@stmk.gv.at
Wegbeschreibung:
Das Seminar findet im Fux-Saal (im EG) statt

Der Partnerunterricht mit zwei und Kleingruppenunterricht mit drei SchülerInnen stellt
andere Anforderungen an uns Musiklehrpersonen als Einzelunterricht. Abgesehen davon
bestreiten wir große Teile unseres Berufsalltags auf uns allein gestellt. Im Seminar erwachsen
aus gemeinsam erlebter Unterrichtspraxis und Übungen in Gruppen konkret-anschauliche
Impulse für die eigene pädagogische Arbeit. Chancen und Grenzen der unterschiedlichen
Unterrichtsformen können in angeleiteten Reflexionsphasen ausgelotet und individuell
geklärt werden.

Zum Referenten

Prof. Peter Knodt lehrt an der Hochschule für Musik
der Fachhochschule Nordwest Schweiz in Basel folgende
Fächer: Unterrichtspraxis mit Video, Offenes
Lehrprobentraining, Didaktik des Gruppenunterrichts
und Blechbläserdidaktik. Er ist dort Beauftragter für
Lehrentwicklung. Außerdem hat er 26 Jahre lang hat
er Trompete am Peter-Cornelius-Konservatorium und
an der Musikschule in Mainz unterrichtet. Im Dezember
2017 erschien bei Breitkopf & Härtel sein Arbeitsbuch
„Einblicke/Perspektiven" mit elf Videodokumentationen
von Musikschulunterricht, Aufsätzen verschiedener
Gastautoren zu videobasierter Unterrichtsreflexion und
kollegialer Kooperation.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).