DIESES SEMINAR IST AUSGEBUCHT: Eine Supervisionsveranstaltung zum Thema psychische und soziale Belastungen von SchülerInnen Christiane Sprung-Zarfl

Beginn:
08.09.2022, 13:30 Uhr
Ende:
08.09.2022, 16:30 Uhr
Terminart:
Rat & Hilfe, Graz
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Musikschulservicestelle Steiermark
Nikolaigasse 2
8020  Graz
Ansprechperson: Isabel Lena de Terry
E-Mail: isabel.lena-de-terry@stmk.gv.at
Wegbeschreibung:
das Seminar findet im Victor Urbancic Saal satt.
Nikolaigasse,2. Begeben Sie sich in den zweiten Stock des Hauptgebäudes, Lift vorhanden.

Dieses Seminar behandelt den Umgang mit Herausforderungen im Unterricht durch schwieriges Verhalten sowie psychische und soziale Belastungen von SchülerInnen. Der Fokus wird hier auf Unterstützungssysteme und bindungstheoretische und psychologische Erklärungsmodelle gelegt.

Zur Referentin

Christiane Sprung-Zarfl (Jahrgang 1971) ist ausgebildete
klinische und Gesundheitspsychologin mit Zusatzausbildungen
in verhaltenstherapeutischer Behandlung
von Kindern und Jugendlichen, Krisenintervention und
Krisenmanagement. Sie hat u. a. auch als psychosoziale
Prozessbegleiterin gearbeitet. Seit 1998 (als langjährige
Schulpsychologin beim LSR) beschäftigt sich Christiane
Sprung-Zarfl mit den Themen Lernen, Erziehung und
Verhalten. Daneben war sie viele Jahre als Psychologin
am Stiftsgymnasium Admont, am Abteigymnasium Seckau
und als selbständige Psychologin in Fohnsdorf tätig,
hat Projekte für die Kinder- und Jugendhilfe geleitet und
hält Vorträge für Eltern sowie Lehrerfortbildungen ab.
Für die KUG, das Musikschulmanagement NÖ und das
Musikschulwesen Steiermark ist sie als Vortragende für
Verhaltensauffälligkeiten im Unterricht und den Umgang
mit diesen sowie für die Themen „Elternarbeit" und „psychosoziale
Unterstützungsangebote" seit vielen Jahren
tätig. Als Fach- und Geschäftsleitung eines steirischen
Kinderschutzzentrums war sie mit Belastungen und Gewalt
in Familien und an Kindern befasst. Seit Beginn dieses
Jahres führt Christiane Sprung-Zarfl die Geschäfte
des Instituts für Familienberatung und Psychotherapie
mit neun Standorten in der Steiermark. Selbst ist sie
Mutter zweier musizierender -mittlerweile erwachsener-
Kinder, spielt selbst Gitarre und (früher einmal mehr und
deutlich besser) Klavier und singt in einem 4-Gesang -
kennt also auch das System Musikschule seit vielen Jahren
aus SchülerInnen- und Elternsicht.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).