"Der smarte Ansatztrainer für Oboisten" - Fortbildungsworkshop für Oboe mit Markus Rungaldier

Beginn:
19.04.2023, 09:00 Uhr
Ende:
19.04.2023, 13:00 Uhr
Terminart:
Seminar/ Workshop, Graz
Anmeldung:
Anmeldung ist erforderlich bis 05.04.2023, 23:00
Anmeldeformular
Hinweis:
Bitte unbedingt die eigenen Instrumente mitnehmen!
Ort:
Ansprechperson: Gabriele Daradin
E-Mail: floeteoboefagott.stmk@gmail.com
Veranstalter:
Musikschulservicestelle Steiermark am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium
Entenplatz 1b
8010  Graz
Ansprechperson: Isabel Lena de Terry
E-Mail: isabel.lena-de-terry@stmk.gv.at
Wegbeschreibung:
Das Seminar findet am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium statt, Nikolaigasse 2.
Oboist Lukas Rungaldier
Oboist Lukas Rungaldier© Peter Schaberl

Inhalt des Seminars

  • Vorstellung des neu entwickelten Ansatztrainers für Oboisten. Die drei Benefits des OboFit-Trainers sind:

    ·       Stärkung der Mundringmuskulatur = bessere Performance

    ·       Minimierung des vertikalen Drucks („Pressen") auf das Oboenrohr = Kräftigung und Belebung des Zwerchfells

    ·       Spielwinkeloptimierung = positiv für Haltung und Luftfluss

  • Infos zu Anwendung und Fixierung, sowie zu den ganz individuellen Anpassungsmöglichkeiten des OboFit-Trainers.

  • Literaturaustausch mit Schwerpunkt untere Leistungsstufen (Oboenschulen, leichtere Etüden und Analogien, sowie Vorstellung eher unbekannter Werke aus den unterschiedlichen Epochen). 

Zum Referenten Lukas Rungaldier

Geboren 1976 in Bozen, Diplomabschluss am Musikkonservatorium Trient, Studien an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen. 2001/02 Stipendiat an der „Royal Academy of Music - London", 2006 Abschluss des Studiums der Musikwissenschaft an der Universität Salzburg.

1991: 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" in Leoben, ausgezeichnet mit einem Sonderpreis des Grazer Philharmonischen Orchesters.

1994/95 Mitglied der Jungen Österreichischen Philharmonie.

Seit 1996 Konzerttätigkeit mit der Streicherakademie Bozen, unter der Leitung von u. a. Georg Egger, Andràs Schiff und Helmuth Rilling.

1997/98: Mitglied des Jeunesses Musicales Weltjugendorchesters unter Neville Marriner, Kurt Masur, Yuri Termincanov u. a.

1999 Mitglied des Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester unter Christoph Eschenbach und Mstislav Rostropovich.

Seit 1999 Mitglied der Kapelle für Neue Musik „Windkraft Tirol"

Von 1999 bis 2006: Konzerte, Tourneen und CD-Einspielungen mit dem Münchner Kammerorchester unter der Leitung von u. a. Christoph Poppen, Dietrich Fischer-Dieskau und Heinz Holliger. Konzerttätigkeit mit der Bayrischen Kammerphilharmonie, dem Orchester der KlangVerwaltung München, der Hofkapelle Stuttgart, den Virtuosi Italiani und den Fiati di Parma. Aushilfetätigkeit beim Haydnorchester von Bozen und Trient und beim Mozarteumorchester Salzburg.

Von 2014 bis 2019 Organisator und Leiter der Internationalen Meisterkurse für Oboe und Fagott mc-klausen.

Lukas Runggaldier unterrichtet derzeit an verschiedenen Musikschulen, war von 2007 bis 2021 Fachgruppenleiter der Rohrblattinstrumente der Deutsch- und Ladinischsprachigen Musikschulen Südtirols; des Weiteren ist er als Referent und Kommissionsmitglied im In- und Ausland tätig.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).